Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 29.02.2016

Glitzertränen selbst geschminkt

Begeistert vom neuen Glitzertränen-Look? So schminken Sie ihn einfach nach.

Glitzertränen selbst geschminkt (© Cover Media)
Glitzertränen selbst geschminkt (© Cover Media)

Bisher war Glitzer-Make-up eher etwas für die Festivalsaison. Doch seit neuestem setzen auch Haute-Couture-Designer und Stylisten vermehrt auf funkelnde Akzente. Der neueste Trend: Glitzertränen.

Inspiration gab die Burberry-Show im Januar, bei der die Models glitzernde Tusche auf den unteren Wimpern trugen. Wenig später flanierten auch Schauspielerinnen wie Elle Fanning und Suki Waterhouse mit einem Hauch glitzernden Lidschattens unter den Augen über den roten Teppich.

Je nachdem, wie mutig Sie sind, lässt sich der Glitzertränen-Look auch alltagstauglich nachstylen. Für ein natürliches Styling eignet sich ein hochwertiges Glitzer, das aus möglichst kleinen Partikeln besteht. Wir empfehlen die Glitzerpuder von MAC, die in einer ganzen Reihe von Farben erhältlich sind - zum Beispiel im Farbton Antique Gold. Am besten tragen Sie das Glitzer mit einem kleinen Pinsel oder Wattestäbchen über einer dünnen Schicht Foundation oder Feuchtigkeitscreme auf - so hält es besser. Um den Tränen-Effekt zu erzielen, tragen Sie den Glitzer zunächst nah am unteren Wimpernkranz auf. Nun können Sie entweder vereinzelte Glitzerpartikel aufpinseln, oder ganze tränenförmige Linien nach unten ziehen und anschließend leicht verwischen.

Auf ihrem Blog erklärte Sukis Stylistin Wendy Rowe, dass sie für extralangen Halt den Glitzer mit etwas Kleber fixiert.

"Aus der Entfernung konnte man den hellen Glitzer kaum erkennen. Beim genaueren Hinschauen war das schillernde Detail jedoch die perfekte Ergänzung zu Sukis klassischem Look", erklärte Wendy.

Sie betonte außerdem, dass Glitzertränen nicht zu präzise aufgetragen werden sollten, da der Look sonst schnell unnatürlich aussieht. Am besten verreiben Sie den Glitzer nach dem Auftragen zusätzlich mit den Fingerspitzen. Dazu kombinieren Sie eine dezente Lippenstiftfarbe, wie zum Beispiel die Nuance 'Uber Beige' von Bobbi Brown.

© covermg.com

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus