Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 09.02.2016

Die schönsten Valentinsküsse

Für den Valentinstag ist rot die einzig wahre Lippenstiftfarbe.

Rote Lippen zum Valentinstag (© Cover Media)
Rote Lippen zum Valentinstag (© Cover Media)

Der Lippenstift ist fast so alt wie die Liebe - schon vor über 5000 Jahren wurde er verwendet. Das sind viele, viele Küsse! Von Marilyn Monroe bis Madonna hat schon so manche Berühmtheit bewiesen, dass rote Lippen nie out sind. Gwyneth Paltrow sagte einmal: "Für mich bedeutet Schönheit, sich in seiner eigenen Haut wohlzufühlen. Das - oder knallroter Lippenstift."

Spätestens pünktlich zum Valentinstag wäre es an der Zeit, Ihre Liebe zum roten Knutschmund wiederzuentdecken. Ob Signalrot oder sanfteres Ziegelrot, für jede Frau gibt es den passenden Ton.

Bei den Modenschauen für die Saison Herbst/Winter 2015 war "richtiges Rot" die Farbe der Wahl, sagte Terry Barber, Director of Artistry bei MAC.

"Rot ist erwachsener geworden, es ist das Gegenteil von Neon", erklärte er gegenüber 'Cover Media'. "Erwachsene Nuancen wie dunkles Scharlachrot, Terracotta. Kein schreiendes Rot, sondern ein modisches Statement. Probieren Sie auch mal, braun und rot zu mischen."

Selbst wenn Sie schon einen roten Lippenstift haben, warum nicht ein paar weitere entdecken, zum Wechseln oder Mischen? Halten Sie es wie Rita Ora: "Ich habe jeden Rotton als Lippenstift, den man sich nur vorstellen kann."

Wie wäre es mit einer Chilinuance mit orangem Unterton, wie bei MACs mattem Chili? NARS hat mit Deadly Catch einen begehrenswerten Lippie in limitierter Auflage produziert, der jedem Look das i-Tüpfelchen aufsetzt. Der Maybelline Superstay 14hr Lipstick in der Farbe Continuous Cranberry bietet Ihnen eine subtilere Alternative.

"Rot ist nie wirklich out", erklärte Terry Barber im Hinblick auf die Saison Frühjahr/Sommer 2016. "In dieser Saison erfindet es sich jedoch neu und ist weniger grell, sondern eher getönt. Ich habe viel warmes Ziegelrot gesehen. Mir gefiel das hochglänzende Rot von Kenzo, das an Safran erinnerte. Bei den Lippen geht es nicht länger um einen klassischen Look. Es geht vielmehr darum, wie eine Frau mit dem Rot in einem eher nackten Gesicht spielt. Rot erzählt eine äußerst spannende Geschichte."

© covermg.com

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus