Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 02.02.2016

Entspannendes Milchbad

Ein Bad in Milch verwöhnt die Haut und löst Verspannungen.

Entspannen Sie im Milchbad (© Cover Media)
Entspannen Sie im Milchbad (© Cover Media)

Milch ist gut für uns, das wird uns immer gesagt, wir haben es verinnerlicht. Allerdings denken wir dabei meist an Milch und Milchprodukte zum Trinken und Essen. Doch Milch kann auch der Haut viel Gutes tun, besonders wenn Sie komplett darin eintauchen.

Ein Milchbad klingt vielleicht erst einmal nach einer seltsamen Idee, doch tatsächlich ist es ein Beauty-Geheimtipp, der schon seit vielen Jahrhunderten kursiert. Die legendäre ägyptische Herrscherin Kleopatra ist sogar täglich in ein Milchbad gestiegen. Das ist ein Luxus, den Sie sich auch ab und zu leisten sollten.

Was ist gut an einem Milchbad?

Die natürliche Milchsäure ist eine Form der Hydroxycarbonsäuren, die Protein sanft auflösen, um die Haut so von abgestorbenen Hautzellen zu befreien und neue Haut darunter freizulegen. Milch enthält zudem viele Vitamine und Mineralien wie die Vitamine A, D und E sowie Zink. Dadurch wird der Alterungsprozess verlangsamt und die Haut behält ihre natürlich Elastizität.

Ein weiterer Vorteil von Milchbädern ist, dass sie herrlich entspannen und schläfrig machen. Ähnlich wie ein Glas heiße Milch am Abend hilft auch ein Bad dabei, abzuschalten und später gut einzuschlafen. Wenn Sie in einem heißen Wannenbad liegen, weiten sich die Blutgefäße und weniger Blut gelangt ins Gehirn. Als Reaktion darauf beschleunigt sich der Herzschlag, damit das Blut schneller zirkuliert. Dadurch steigt die Körpertemperatur und das macht müde.

Milchbäder wirken stimulierend auf das Immunsystem, weil die Durchblutung und das Lymphsystem anregen, sodass Sie besser gegen Erkältungen und andere Infektionen gewappnet sind. Solche heißen Bäder können Ihnen auch helfen, über den Schweiß Ihren Körper zu entgiften. Und natürlich wirken sie entspannend. Milch beruhigt und gibt Ihnen ein rundum behagliches Gefühl, sodass Verspannungen und Verkrampfungen sich eher lösen.

Hier ist unser Rezept:

Mischen Sie in einem Gefäß zwei Tassen Vollmilchpulver (je höher der Fettgehalt der Milch, desto mehr profitiert Ihre Haut), eine halbe Tasse Maisstärke und eine halbe Tasse Backpulver. Geben Sie ein ätherisches Öl Ihrer Wahl hinzu, zum Beispiel Lavendel oder Minze, und mischen Sie alles gut durch. Lassen Sie Ihre Bademixtur 24 Stunden stehen, bevor Sie sie benutzen. Für ein Bad geben Sie ein bis zwei Tassen davon in heißes Wasser, während Sie die Wanne volllaufen lassen. Dann schlüpfen Sie hinein und genießen Sie, was schon einer großen Pharaonin so gut gefiel.

© covermg.com

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus